* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary
     That´s Life
     Storys & Lyrics (c) by me
     Backecke

* Links
     ~*~ krümels weblog
     ~*~ novelistic realm








Freitag, der 10. März 2006

Hallöchen Leute!

Dies ist nicht nur der erste Eintrag in meinen Blog sondern auch für euch der erste Einblick in mein Leben, wie man an der Kategorie erkennen kann.

So, dann gehts mal gleich los mit dem heutigen Tag, der um halb sieben begann, da ich eine Stunde später arbeiten musste. Hatte nämlich meinen letzten Praktikumstag, was ich sehr schade finde, da es sehr viel spaß gemacht hat, ein vierwöchiges Praktikum als Elektroinstallateurin zu machen. Ja ihr habt richtig gelesen. Elektroinstallateurin. Es ist zwar ein körperlich anstrengender Job aber daran gewöhnt man sich nach der Zeit. Da heute Freitag ist brauchte ich auch nur bis mittags arbeiten. Das schönste war allerdings, das weder ich wirklich gehen wollte, noch das mich meine Arbeitskollegen gehen lassen wollten. Ach ja Leute, waren schon schöne vier Wochen mit euch, aber leider hat alles einmal ein Ende und so muss ich ab Montag wieder die Schulbank drücken.

Was das heutige Wetter angeht isset ja nicht gerade das beste. Die meiste Zeit über ist´s bewölkt und dann fängts nachmittags auch noch an zu regnen, wo ich doch noch rauswollte. Na ja, dann eben nicht. (Ich mag keinen Regen).

Aber dafür sollte das Wochenende recht nett werden, da ich zum einen morgen zwei Stunden lang Autofahren darf (Autobahn), morgen Mittag und Sonntag Formel 1 ist und morgen Nachmittag ist auch noch Bundesliga. Herrlich. Wobei ich meinen Blog nicht vernachlässigen werde. zumindestens werd ich es versuchen.

Dann werd ich jetzt den Abend mit TV schauen ausklingen lassen.

Bis demnächst!

Eure Lumi-chan

10.3.06 20:22


Werbung


Samstag, der 11. März 2006

<-- *auf sich aufmerksam machen will*

n´abend zusammen!

auch heute bekommt ihr wieder etwas aus meinem leben zu

eigentlich freu man sich ja immer aufs wochenende, weil man(n) bzw. frau da normalerweise ausschlafen kann. aber was ist schon normal? kurz um, ich durfte heute wegen ner recht frühen fahrstunde nicht ausschlafen sondern um 8 uhr in der früh mein bett verlassen, wenn ich nicht schon wesentlich früher wach geworden währe. na ja, der erste blick aus dem fenster zeigte noch trockenes aber eisiges wetter an. also ging ab umziehen und warten das die zeit verging.

als dies geschehen war trabte ich dann ab zur bushaltestelle. allerdings schneite es da wie im tiefsten winter und ich war bei diesem 2 minuten weg weiß geworden, als ob ich nen alaska urlaub hinter mit hätte. ich hab das wetter solangsam satt. immerhin haben wir märz. PETRUS RÜCK DIE SONNE UND DIE WARMEN TEMPERATUREN RAUS!! sonst --> nein, so fies bin ich nicht.

<-- *vortrag über ihre fahrstunde hält den keinen interessiert und deswegen nur nen smilie dafür hinsetzt*

gut, gegen mittag wieder zuhause gewesen, passend zu qually start der formel 1 wohl gemerkt gings dann ruck zuck vorn fernseher und gespannt geschaut. (in etwa so -->) großes lob, was die regeländerung angeht es ist viel besser und interessanter als im letzten jahr. nur leider startet kimi morgen vom letzten platz , aber dafür mein persönlicher zweiter favorit (nico rosberg) von platz 12. mit der für mich besten ausrede was einen dreher angeht (zitat: "Ich bin nicht drauf gekommen, dass ich auch hätte bremsen können, ich wollte die ganze Zeit losfahren, aber da ist so viel Elektronik. Der Wagen sprach nicht an und dann habe ich vergessen zu bremsen, deswegen bin ich mit dem Heck leicht angeschlagen." ) da soll sich noch mal einer beschweren über frauen und technik/ autofahren. aber lassen wir das beiseite ich drück morgen beiden die daumen, auf das sie morgen beim rennen alles geben.

na ja, der nachmittag war so lala.

ich hatte nämlich meinen header gebastelt, wie man sehen kann, was mir ein paar nerven geraubt hatte und dann doch recht easy war

na ja, dafür klingt jetzt der tag ganz bequem mit was zu knabbern vorm tv aus (pro7 - wok wm)

dann würd ich mal sagen schönen abend euch noch.

gut und bis morgen (?)

eure

lumi-chan


11.3.06 21:47


Sonntag, der 12. März 2006

Hi Leute!

Schau gerade nebenbei die Echo-Verleihung und irgendwie find ichs langweilig, bis auf die Laudatio von Otto vorhin und den Auftritt von Rosenstolz. Geh aber gleich auch schon , weil um 4:45 Uhr die Nacht zuende is. von daher wird dieser EIntrag nicht so lang wie der gestrige, aber dafür gibbet ja noch den anderen Eintrag von heute Nachmittag.

Aber noch kurz zu meinem heutigen Tag, der ja nicht nur aus dem F1- Rennen bestand, sonder damit anfing, das ich mich mit viiiiiel Mühe heute Vormittag aus meinem Bettchen pellte. Na ja und nach knapen 5 Minuten stellte ich dann fest, das sich ne Erkältung anbahnt (Schnupfen und Halsschmerzen sind schon da). Kurz um, nachem Fenster zumachen gings wieder ab ins warme Bettchen bis zum Rennbeginn. Joahr, den restlichen Nachmittag hab ich dann auch wieder hauptsächlich nur im Bettchen verbracht, wo ich jetzt auch wieder bin bzw. immer noch.

So, dann will ich jetzt mal meine Äuglein zu machen und ein wenig schlafen.

Gute nacht @ all!!!

Bis morgen!

Eure

Lumi-chan

12.3.06 21:18


Dienstag, der 14. 3. 2006

HATSCHIIIIIE!!! *snief* <--- bin erkältet

N´abend zusammen!

Da is meine schöne Praktikumszeit vorbei und schon bin ich erkältet wie sonste was.

Na ja, da muss ich jetzt wohl durch und auch das beste draus machen.

Erster Schultag gestern war recht langweilig und ans frühe Aufstehen muss ich mich erstmal wieder gewöhnen. Immerhin ist 4:45 Uhr ja seeehr früh am Tag. Gut das ich morgen bis 9 Uhr schlafen kann und nur 3 Stunden Unterricht (Mikroprozessortechnik) hab. Wobei sich das eigentlich nicht lohnt nach Recklinghausen zu fahren. Immerhin brauch ich für eine Fahrt ne gute Stunde (mit Bus leider noch). Na ja, was muss das muss. Dafür hab ich dann morgen auch noch Zeit fürn schönes Frühstück (1/2 Baguette mit Salami und Salat für 1,50€ )

Joahr, inner Freizeit stehen dann die Hausaufgaben an und nen bissel aussruhen, bevors dann schon gegen 21 Uhr schlafen geht. Irgendwie sind mir sonst die Nächte viel zu kurz.

Soooo, ich hau mich dann mal mit meiner netten Lektüre und Musik auf den Ohren ins Bettchen und les.

Bis demnächst wieder!!! *wink*

Eure

Lumi-chan

14.3.06 19:45


Gedankenlesen oder Was Frauen wollen

Der Text ist schon etwas älter, hoffe aber, das er euch gefällt.

Ich sitz hier gerade auf meinem Bett und im Fernsehen läuft „Was Frauen wollen“, da stellt sich mir die Frage, ob Männer das wirklich so toll finden würden zu wissen was Frauen so denken.

Da Männer ja bekanntlich alle sieben Sekunden an Sex denken, denke ich mal, dass sie es interessant denken würden, was die Partnerin beim Sex denkt. Verständlich. Immerhin soll es ja beiden gefallen bzw. Mann will Frau dadurch ja auch beglücken wenn es sich dabei um ein Pärchen handelt. Bei einem One-Night-Stand weiß man das ja nie so genau.

Ich mein wie würde der Geschlechtsverkehr verlaufen, wenn mittendrin der männliche Partner gedanklich mitbekommt, das Frau vortäuscht und einfach nur hofft das es bald vorbei ist. Der Grund dafür soll jetzt mal egal sein, aber dürfte das für Mann nicht so was wie ein Schlag ins Gesicht sein und das wo er sein hormonelles Problem gerade beheben wollte und es doch nicht kann? Frau würde erleichtert sein und doch mitleidig fragen was denn los sei. Nur würde Mann es ebenfalls „glücklich“ machen, wenn er weiß, dass er es doch nicht so bringt im Bett, wie er es sich sonst immer vorgestellt hat? Aber selbst bei einem Paar dürfte das problematisch werden, da Mann bestimmt nicht drüber sprechen möchte und sich lieber Rat woanders holt und vielleicht anfängt regelmäßig Pornos zu schauen.

Vielleicht deprimiert es Mann aber auch so, das es zur Trennung führt, oder zumindest zu einem Streit.

Und selbst da würde Mann bestimmt am liebsten wissen, was Frau denkt, um sie mit schlagenden Argumenten zu übertrumpfen oder sie zu beruhigen und seine Fehler eingesteht die er begangen hat, was ihm wahrscheinlich sehr schwer fällt. Da aber keiner seine Gedanken lesen kann, die wohl dahin gehen was für ein Weichei er sei, dürfte es ihm wieder ein minimales bisschen einfacher fallen.

Gut, beim Shopping mit der Liebsten dürfte das nicht viel bringen.

Stellen wir uns die Situation vor in der Frau ein neues Kleid kaufen will und ihm die diversen Stücke an ihrem Körper vorführt.

Ich gebe ja zu, das wir weiblichen Wesen nicht gerade einfach sind was so etwas angeht, aber was bringt es Mann da jetzt unsere Gedanken zu kennen?

Ich mein, stellen wir uns mal vor sie steht vor ihm und meint das Kleid macht sie zu dick.

Was soll er jetzt darauf antworten? Würde diese Person eine Freundin von mir sein, würden mir da einige Dinge einfallen, die ich sagen könnte und man würde es mir nicht so wirklich übel nehmen, aber irgendwie kann man da doch Mitleid mit den Männern bekommen.

Würde er seinem Schatz recht geben ist sie beleidigt. Und mit was für Argumenten soll er da kontern? Etwa mit „Schatz, es gibt dickere als dich“? Oder vielleicht mit „die Diät stehen wir schon zusammen durch“? und selbst „es gibt doch auch noch andere Kleider“, ist auch nicht gerade das Wahre, was Frau in der Situation hören will, vor allem dann, wenn sie in das Kleid vom ersten Blick an vernarrt ist.

Okay, weiter. Sie zieht sich das nächste Kleid an und auch dies führt sie ihrem Schatz vor nachdem sie sich im der Kabine vor dem Spiegel betrachtet hat.

Noch bevor er antworten kann kommt von ihr der Satz „für dieses Kleid sind meine Brüste zu klein, sieh doch mal, wie der Stoff da rumschlabbert“. Gut, der Satz war jetzt nicht ideal und Frau würde ihn auch bestimmt nicht so formulieren, aber Hauptsache die Situation ist klar.

Und wieder die Frage, was soll Mann darauf antworten? Wenn er ihr zustimmt, wird sie beleidigt sein, wenn er dagegen spricht, wird sie beleidigt sein und denkt, das er sie doch nur glücklich stimmen will.

Kurz um, wieder eine Situation, in der Mann das Gedankenlesen der Frau nicht viel bringen würde.

Da Frau ja nie auf Anhieb das perfekte Kleidungsstück findet wird diese Situation noch länger dauern, aber das sollten ja auch nur Beispiele sein.

Gut, als nächstes stellen wir uns mal vor, das er für sie ein Geschenk kaufen soll.

Beide sind schon ein paar Jahre zusammen und so langsam gehen ihm die Ideen aus.

Im ersten Beispiel nehmen wir mal an, es sei ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Hierbei ist es ja noch nützlich Gedankenlesen zu können, weil gerade zum Geburtstag oder Weihnachten Frau etwas einfällt, was sie denn gern hätte.

Kurz um, hier einwahrer Pluspunkt für das Lesen von Gedanken. (Die Situation Sex ist denk ich Ansichtssache des Lesers)

So, jetzt aber ein Geschenk zum Valentinstag oder sogar Hochzeitstag.

Ihr Hauptgedanke dürfte sein, dass er es hoffentlich nicht vergisst und das es sich bei dem Geschenk um etwas romantisches handelt.

Ich mein auch da gehen Mann einmal die Ideen aus, vor allem wenn es dann noch ganz kurzzeitig kommt und was bringen ihn dann solche Frauengedanken weiter? Ich denke mal gar nichts, da es doch selbstverständlich sein sollte, dass es sich um ein romantisches Geschenk handeln sollte.

Und Gedankenlesen, nur ob der andere die Wahrheit sagt finde ich ist das erbärmlichste was es gibt. Entweder man vertraut jemandem oder lässt es sein.

Von daher denke ich, dass das Lesen von Gedanken im Großen und Ganzen überhaupt nichts bringt. Egal ob bei Frauen oder Männern.

Ohne die „Rätsel des anderen Geschlechts“ währe das Leben doch langweilig.

Und wer will schon 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche lang die Gedanken des anderen kennen?

Eure

Lumi-chan

16.3.06 15:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung